Hygiene - Pflege - Reinigung

Reinigungsmittel - Biostel® active AG

Reinigungsmittel müssen heutzutage anderen Anforderungen gerecht werden, als noch vor einigen Jahren. In Bereichen wie z.B. lebensmittelverarbeitenden bzw. –herstellenden Betrieben werden die gesetzlichen Vorschriften immer strenger und Reinigungsprodukte müssen klar definierte Parameter erfüllen. Daneben fordern Kunden von einem Produkt heute weitergehende Eigenschaften als das blosse „Reinigen“ oder „Saubermachen“. Da wäre z.B. die Schonung der zu behandelnden Oberfläche bzw. der zu reinigenden Maschine. Im Weiteren wünschen Kunden vermehrt Produkte, die ein abgestimmtes Mass an stark wirkenden Inhaltsstoffen (in der Regel Gefahrstoffe) im Bezug zur Gesundheit des Anwenders und zur Umweltbelastung aufweisen.

Wir beliefern seit Jahren erfolgreich Händler, Grosshändler und Unternehmen mit unseren qualitativ hochwertigen Produkten. Wir sind in der Lage fast jedes Bedürfnis im Reinigungsbereich abzudecken.
Durch unseren Beratungsservice, welcher bei spezifischen Anfragen einen direkten Kontakt zum Fachmann bzw. zum Chemielabor hat, können wir gezielt und individuell auf Kundenfragen eingehen und Lösungen vorschlagen.
Sie bekommen bei uns alles für die vorerwähnten Bereiche aus einer Hand (Straffung der Lieferantenzahl).

In der heutigen Zeit entscheiden viele Faktoren über die Aufnahme eines Produkts ins Sortiment oder über dessen Verwendung. Abgesehen von einem guten Preis-/Leistungsverhältnis sind Faktoren wie kompetente Fachberatung und der reibungslose Lieferservice ebenso wichtig. Das Angebot an Reinigungsmitteln auf dem Markt ist gross und entsprechend unübersichtlich. Von der Kundenseite her besteht der Wunsch nach Produkten, die ein möglichst breites Einsatzspektrum abdecken und für viele Zwecke einsetzbar sind (Allzweckprodukte). Je nach Einsatzgebiet müssen aber sehr unterschiedliche Reinigungseffekte oder gesetzliche Vorgaben erzielt werden. Reiniger für eine Grundreinigung wirken stark und sind daher sehr effizient. Sie weisen in der Regel eine höhere Konzentration an gefährlichen Inhaltsstoffen auf und sind daher auch eher teurer als Unterhaltsreiniger. Sie kommen nur in einem bestimmten Rhythmus zum Einsatz. Einerseits weil sie kostenintensiv sind und andererseits weil das Personal einer höheren gesundheitlichen Belastung ausgesetzt ist. Unterhaltsreiniger machen im Wechsel mit den Grundreinigern einen Sinn, wenn der Reinigungs- und Hygieneplan auf den Einsatzbereich abgestimmt ist. Nur ein sinnvolles Reinigungs- und Hygienekonzept erfüllt alle notwendigen Anforderungen, damit eine Oberfläche sauber ist oder eine Maschine ohne Störung funktioniert.
Moderne Oberflächen im Haushalt aber auch in Betrieben sollten möglichst lange neuwertig bleiben und auch so aussehen. Nur mit dem richtigen Reinigungsprodukt in der richtigen Dosierung kann das optimale Reinigungsergebnis erzielt werden. Das falsche Produkt oder eine falsche Dosierung können eine teure und optisch schön wirkende Oberfläche nachhaltig schädigen. Unversiegelte Oberflächen sind besonders anfällig für eine falsche Reinigung. Einerseits kann es ein Mangel an Wissen beim Anwender in Bezug auf die Eigenschaften bzw. die Anwendung des Produkts sein oder es besteht eine mangelhafte Kenntnis in Bezug auf die Reaktion der Oberfläche auf das Produkt. Hier sei beispielsweise der pH-Wert genannt. Die mehrmalige Verwendung eines sauren Reinigers auf einem unversiegelten Betonboden wird diesen irreparabel schädigen, weil dadurch die strukturelle Stabilität angegriffen wird. Hier darf zur Reinigung nur ein Produkt mit einem schwach alkalischen Wert zur Anwendung kommen.
Ein weiterer Aspekt ist der zu erzielende Effekt. Der spezielle Kunststoffboden einer Sporthalle muss nach der Reinigung eine rutschhemmende Eigenschaft besitzen, da ansonsten die Unfallgefahr steigt. Diese Aufzählung könnte endlos weiter geführt werden.
Es gilt somit der Grundsatz: Ein Reinigungsprodukt ist nur so gut in seiner Wirkung, wie auch dessen Eigenschaften und Anwendungsbereiche beim Anwender bekannt sind. Allzweckreiniger stellen einen Kompromiss dar. Sie beseitigen leichte Verschmutzungen und dienen der vereinfachten Anwendung. Sobald es um spezielle Oberflächen oder besondere Verschmutzungen geht, stossen sie an ihre Grenzen bzw. sind sie untauglich.

Wie sieht der optimale Reiniger aus?
Es wäre eine Flasche aus Kunststoff mit 1 Liter Inhalt. Die Flasche wäre mit einem kombinierten Klappverschluss/Sprühkopf und integrierter Dosiereinheit ausgestattet. Das Produkt wäre ein hochkonzentrierter Allzweckreiniger (1 Tropfen auf 10 l Wasser) der alle Verschmutzungen bzw. Verunreinigungen nachhaltig und schonend von jeder Oberfläche entfernt. Selbstverständlich hat das Produkt die positive Eigenschaft die Neuverschmutzung hinaus zu zögern. Mittels Drehknopf an der Flasche könnte der pH-Wert reguliert werden, womit jede noch so sensible Oberfläche gereinigt werden kann. Die Zubereitung wäre frei von jeglichen Gefahrstoffen. Preislich liegt das Produkt unter CHF 1.00 (inkl. MWST).
Eine Zukunftsvision? Ja ohne Zweifel! Realisierbar? Eher nicht! Die eierlegende Woll-Milch-Sau gibt es (noch) nicht! So lange die chemische Industrie kein derartiges Produkt erzeugen kann, werden wir mit den verfügbaren Mitteln zurechtkommen müssen.
Wir haben die Produkte, die Sie brauchen!

Gute und hochwertige Produkte müssen nicht teuer sein. Das werden Sie sehen. Eine Anfrage bei uns lohnt sich in jedem Fall. Wir beraten Sie gerne und freuen uns auf den Kontakt mit Ihnen.